Versicherung Finanzierung Ordinationsgründung Pensionsvorsorge Berufseinsteiger Kontakt
|
Im Arbeitsalltag sind die Anforderungen an den Arzt gewaltig. Verschiedenste Problemstellungen in Haftungsfragen aber auch für die Existenzabsicherung müssen abgeklärt werden. Wühlen Sie sich nicht durch Aktenberge, sondern lassen Sie sich kompetent beraten über:
  • Ärztehaftpflichtversicherung
    Der Versicherer übernimmt die Kosten
    der Schadensfeststellung (liegt ein Schaden vor und wie hoch ist er?)
    der Abwehr unberechtigter Schadensforderungen
    sowie die Erfüllung von berechtigten Schadensersatzforderungen (sowohl bei Personen,
    Sach- und Vermögensschäden)

  • Ärzte-Rechtsschutzversicherung
    die Rechtsschutzversicherung übernimmt die Verfahrenskosten eines Rechtsstreites oder eines Strafverfahrens in der versicherten Sparten z.B.: Anwalts- und Gerichtskosten, Zeugen sowie Sachverständigengebühren, usw.

  • Ärzte-Unfallversicherung
    für Berufs- oder Freizeitunfälle mit geänderten und extra nach Fachrichtungen abgestimmten Gliedertaxen. Bei dieser Unfallversicherung wird meist für Invalidität, Tod sowie Unfallkosten vorgesorgt

  • Berufsunfähigkeitsversicherung
    Durch diese Versicherung spannt man ein Netz in Form einer monatlichen Rente für den Fall, dass man durch Krankheit oder Unfall auf längere Dauer oder für immer berufsunfähig wird

  • Betriebsunterbrechungsversicherung
    Diese Versicherung ersetzt den entstandenen Unterbrechungsschaden, wenn der Arzt infolge Krankheit oder Unfall seine Ordination vorübergehend schließen muss oder eine Ordinationsvertretung einstellt.

  • Ordinationsversicherung
    Versichert werden hier die kaufmännische und technische Betriebseinrichtung in den Ordinationsräumen gegen Feuer, Sturm, Einbruchsdiebstahl, Leitungswasser
    und Glasbruch -> mit einem Wort: eine etwas abgewandelte Haushaltsversicherung für die Ordination